Unsere Autoren


Gerhard Loew

Mit dem Theaterstücke-Schreiben befasst er sich seit seinem 25. Lebensjahr. Der Erstling „Da Hochstandjosef“ wurde Anfang der Siebziger Jahre in der „Iberl“-Bühne aufgeführt, für die Loew seine ersten zehn Theaterstücke als deren Hausautor verfasste. Dort entstand auch die berühmte „Grattleroper“, die mit mehr als 500 Aufführungen fast schon zur Legende und über die bayerischen Grenzen hinaus, bis ins Hamburger „Ohnsorg Theater“, zum viel gespielten Klassiker wurde. Zu seinen weiteren großen Erfolgen zählen unter anderem das bayerische Musical „Kinipfingst“, die kommunalpolitische Komödie „Wer ko der ko“, die Urlaubssatire „D`Sunn scheint schee“, die Wildererposse „Brootznschiaßn“, „Der Weihnachter“, „Passion“, „Ghupft wia gsprunga“, die faustische Komödie „Kasperltheater“ und „Triangel“.