Unsere Autoren


Anton G. Leitner

Geboren 1961 in München, ist examinierter Jurist und lebt als Schriftsteller, Herausgeber und Verleger in Weßling. Seit 1993 ediert er die international renommierte Zeitschrift DAS GEDICHT, die 2012 mit 60 Dichtern aus fünf Nationen im Literaturhaus München ihren 20. Geburtstag feierte. Von ihm erschienen bisher neun Lyrikbände, zuletzt „Die Wahrheit über Uncle Spam und andere Enthüllungsgedichte“ (Daedalus Verlag) und „Kopf. Bahnhof. 11 neue Gedichte“ (Privatverlag von  Carl-Walter Kottnik). Leitner gab  35 Anthologien heraus, u.a. bei dtv, dtv/Hanser, Eichborn, Reclam, Artemis & Winkler und Chrismon. Immer wieder sichtet er neue lyrische Territorien, derzeit als bayerischer Mundartdichter und Stammgast auf Kabarettbühnen (u.a. Vereinsheim Schwabing). Leitner wurde mehrfach ausgezeichnet, so mit dem „V.O. Stomps-Preis“ der Stadt Mainz und mit dem Kulturpreis „AusLese“ der Stiftung Lesen. Der Münchner Turmschreiber ist Mitglied der Valentin-Karlstadt-Gesellschaft. Weiter Infos zum Autor unter www. AntonLeitner.de.