Unsere Autoren


Margret Hölle

Geboren 1927 in Neumarkt/Oberpfalz. Kaufmännische Lehre, Schauspielexamen an der Deutschen Schauspielschule in München, Tourneetheatertätigkeit, Sprecherin beim Bayerischen Rundfunk. Lebt in München. 1990 Kulturpreis der Stadt Neumarkt; 1996 Friedrich-Bauer-Preis für Literatur der Bayerischen Akademie der Schönen Künste: 1998 Nordgaupreis des Oberpfälzer Kulturbundes für Dichtungen; 2003 Bayerischer Poetentaler. Veröffentlichungen: „Awenig wos is aa vüi“ (1976), „Iwa Jauha und Dooch“ (1981), „Unterwegs (1988), „Wurzelherz“ (1991,1996), „Blöiht a Dornbusch“ (1997), „Oberpfälzer Psalm, CD (1999, 2003), „Distelsamen“.