Aktuell

31.10.2017

Trauer um Erich Jooß

Gerade hatten sich die Turmschreiber bei ihrem langjährigen Präsidenten Erich Jooß bedankt, da kam nun - unfassbar - die traurige Nachricht: Dr. Erich Jooß ist überraschend verstorben. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren, nicht nur in Gedanken, sondern auch in literarischer Form. Erich, Danke für Dein Engagement, Deine Freundlichkeit, Deine weisen Ratschläge. Wir werden all das vermissen.

1946 im Schwäbischen zur Welt gekommen, mit den Eltern nach Regensburg und Weiden gezogen, letzte Gymnasialjahre dann in München, der Lieblingsstadt. Promovierter Germanist mit zeitweise drei Berufen: Direktor des Sankt Michaelsbundes, Verlagsleiter der Münchner Kirchenzeitung und Beauftragter der bayerischen Bischöfe für neue Medien. Vorsitzender des Medienrats in Bayern und Vizepräsident der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. Dr. Erich Jooß gab Lyrikanthologien und Legendsammlungen heraus, schrieb Gedichte und Bilderbücher für Kinder und Erwachsene, verarbeitete Märchenstoffe und religiöse Mythen. Es sind weit mehr als siebzig Bücher von ihm erschienen. 

Dr. Erich Jooß war von 2000 bis 2017 Mitglied im Präsidium der Münchner Turmschreiber.