Aktuell

21.08.2017

Poetentaler 2017 verliehen

Kulturpreise und literarische Auszeichnungen gibt es viele in Bayern. Aber kaum ein Preis hat eine so ungebrochene Tradition und ein so großes Ansehen wie der jährlich vergebene bayerische Poetentaler.

Seit 1961 wird er an Künstler, Persönlichkeiten oder Institutionen vergeben, die sich um Kunst und Kultur in Bayern verdient gemacht haben.

Die Preisverleihung 2017 fand am 23. Oktober um 19.00 Uhr im Festsaal des Schlachthof München statt.

Die alljährliche Verleihung der bayerischen Poetentaler gehört zu den Höhepunkten des Münchner Kulturherbstes.

In diesem Jahr ging die begehrte Auszeichnung u.a. an den Liedermacher Fredl Fesl sowie an die Redaktion und Produktion der Serie „Rosenheim-Cops“. Verdiente Preisträger sind zudem auch der Heimatpfleger und  „Erfinder“ der Biermösl-Blosn, Toni Drexler (er bekam von den nouWell cousins eine besondere musikalische Laudation) sowie der Schriftsteller und Turmschreiber Fitzgerald Kusz („Schweig Bub“).

Musikalisch wurde das  abwechslungsreiche und farbige Programm von der jungen Volksmusik-Formation „Großstadt-Boazn“, bekannt aus den BR-Wirtshaus-Musikanten“, gestaltet. Außerdem gaben die neuen Turmschreiber Thomas Grasberger und Sabine Zaplin einen Enblick in ihr Schaffen und ihre ungewöhnlichen Begegbungen mit der bayerischen Lebensart.