Aktuell

15.07.2016

Ein bayrischer Bestseller kehrt heim

Seit 1982 geben die Münchner Turmschreiber ihr jährlich erscheinendes Hausbuch heraus. Es ist längst zu einem Spiegel des literarischen Lebens in Bayern geworden: prall gefüllt mit Gedichten, Kurzgeschichten und Betrachtungen, mit Romanauszügen, Alltagsbeobachtungen, kabarettistischen Texten und vielem mehr. Jedes Jahr sorgen bekannte Schriftsteller, Kabarettisten, Satiriker und Journalisten aus dem illustren Kreis der Turmschreiber dafür, dass das Hausbuch lebendig bleibt, witzig, unterhaltsam und gleichzeitig vielfältig. Asta Scheib, Friedrich Ani, Gerd Holzheimer, Elisabeth Tworek, Konstantin Wecker, Christian Springer, Tanja Kinkel, Ottfried Fischer, Michaela Karl und Monika Bittl – das sind nur einige Namen, die dem Lesebuch Glanz und Aktualität verleihen.

In diesem Jahr kann die Autorenvereinigung eine kleine Sensation melden: Der bayrische Bestseller kehrt in seine Heimat zurück. Das Jahrbuch 2017 kommt in diesem Herbst beim Münchner Volk Verlag heraus. Gleichzeitig wird es einer belebenden Frischzellenkur unterzogen: mit einem behutsam modernisierten Layout und einer neuen Anordnung der Texte. Auf die Mischung kommt es freilich an – und die ist wieder so erfrischend wie immer bei den Turmschreibern. Wie gesagt: Das Original-Hausbuch 2017 gibt es nur beim Münchner Volk Verlag!