Aktuell

26.04.2012

Lena Christ - Buchpräsentation und Ausstellung

Eine Ausstellung in der Monacensia widmet sich dem Schaffen von Lena Christ (Foto links: Lena Christ um 1898, Literaturarchiv der Monacensia), Turmschreiberin Gunna Wendt hat eine Biografie über die »Glückssucherin« verfasst: Die 1881 in Glonn geborene Lena Christ debütierte 1912 erfolgreich mit ihrem Roman »Erinnerungen einer Überflüssigen«, in dem sie ihre eigenen Erlebnisse als ungewolltes uneheliches Kind literarisch verarbeitet. Das Buch endet, bevor der eigentliche Selbstschöpfungsprozess begonnen hat: die Geburt der Schriftstellerin. Lena Christ hat ihre Überflüssigkeit klar erkannt und einer Verwandlung unterzogen. Das Stigma wurde für sie zur Chance, sich selbst zu erfinden ... ▸ weiterlesen 

 

08.03.2012

Michaela Karl in der Münchner Abendzeitung

Eine echte Säufer-WG

Die bayerische Autorin Michaela Karl porträtiert das amerikanische Künstler-Ehepar Fitzgerald.
Den gesamten Artikel finden Sie in unserem Pressearchiv ▸ weiterlesen 

 

04.11.2011

Ein gelungener Abend

Am 4. November 2011 wurde im gemütlichen und  edlem Ambiente des  Künstlerhauses der 51. Poetentaler verliehen. Ausgezeichnet mit dem Preis wurden dieses Jahr Markus Wasmeier, Jo Baier, Helmut Eckl und die Münchner Saitentratzer.  ▸ weiterlesen 

 

25.10.2011

Pressekonferenz der Münchner Turmschreiber

Am 25.Oktober 2011 fand im Turmstüberl über dem Valentin-Karlstadt-Musäum im Isartor die Pressekonferenz der Münchner Turmschreiber statt. Dabei wurden unter anderem die neuen Mitglieder vorgestellt.  ▸ weiterlesen 

 

06.07.2011

1. Weihnachtslesung

Auch heuer laden die Turmschreiber wieder zu ihren Adventlesungen ein. Die erste Adventlesung findet am 4. Dezember 2011 um 11:00 im Theaterzelt Das Schloss statt. ▸ weiterlesen 

 

06.07.2011

Niederbayern an die Macht!

Ab September veranstalten die Turmschreiber monatlich Lesungen im Künstlerhaus. Den Auftakt machen Hans Göttler, Gerald Huber und Michaela Karl mit der Lesung "Niederbayern an die Macht! Literarisch-subversives aus dem Osten des Freistaats..." ▸ weiterlesen 

 
Kategorie: Künstlerhaus

18.04.2011

Max und Moritz in Weiß-Blau

„Max und Moritz waren Bayern!“ So beginnt das Vorwort des neuen Buches vom Turmschreiber Hans Göttler, in dem er auf die heitere Spurensuche nach den bairischen Wurzeln der beiden Lausbuben geht. Das Ergebnis ist ein wissenschaftliches, aber augenzwinkerndes Werk inklusive der von Göttler geschaffenen niederbayerischen Version des bekannten Textes.  ▸ weiterlesen 

 

Treffer 22 bis 28 von 31