Die Autoren


Franz Eder

Geboren 1942 in München. Lernte Kartographie und Grafik. Lebte 10 Jahre bei den Eidgenossen. War 16 Jahre ständiger Mitarbeiter des Schweizer Satiremagazins "Nebelspalter". Dort erschien auch sein erstes eigenes Buch „Sternzeichen – nicht ganz ernst genommen“. In mehr als 40 Turmschreiber-Büchern und Kalendern wurden über 1 000 Zeichnungen von ihm veröffentlicht. Er wirkte in 60 TV-Sendungen mit und gestaltete Plattencover, T-Shirts, Filmplakate und das Relief auf der 2,80 m hohen König-Ludwig-Glocke. 2010 bekam er den Bayerischen Poetentaler und ist seit 2013 Mitglied der "Münchner Turmschreiber".